SV Badra – SV Eintracht Clingen 1:5 (1:2)

13.11.2010 3. Runde

aus in Runde drei

Das Pokalachtelfinale begann mit frühen Toren auf beiden Seiten. Mark Frenzel köpfte Clingen bereits in der 3. Spielminute zur Führung (1:0), doch Patrick Sachse glich wenig später für Badra aus (1:1, 7. min). Auf den schwierigen Platzverhältnissen entstand dennoch ein munterer Schlagabtausch, bei dem Badra jedoch das Glück im Abschluss fehlte und die Gäste es besser verstanden die erschwerten Bedingungen zu nutzen. So kamen sie immer wieder durch lange Bälle auf die schnellen Spitzen gefährlich vors Tor. Knut Haltenhoff brachte sein Team schließlich erneut in Führung (1:2; 18. min).
In der zweiten Halbzeit stellte Thomas Czogalla mit seinem Hattrick den Endstand quasi im Alleingang her. Erst traf er per Freistoß von der Mittellinie direkt ins Tor (1:3; 55.min), da Badra-Keeper Steikert lange die Sicht verwehrt wurde und er den Ball erst zu spät sah. Das 1:4 folgte per Foulelfmeter (75. min) und bei Czogallas drittem Treffer ließ sich Badras Hintermannschaft zu einfach umspielen und der Clingener konnte unbedrängt einschieben (1:5; 85. min).


Aufstellung
Bilder
Tore

0:1 M. Frenzel (3. Minute)
1:1 P. Sachse (7. Minute)
1:2 K. Haltenhoff (18. Minute)

1:3 T. Czogalla (55. Minute)
1:4 T. Czogalla (75. Minute, FE)
1:5 T. Czogalla (85. Minute)

Auswechslungen

B. Pfefferkorn für A. Otte (64. Minute)
K. Hörhold für P. Vollrodt (80. Minute)

SV Badra – SG Seehausen 2:0 (2:0)

02.10.2010 2. Runde

ungefährdet nächste Runde erreicht

In der 2. Runde des Krombacher Kreispokal trafen Finalist und Halbfinalist der vergangenen Spielzeit aufeinander. Beide Teams begannen druckvoll. Die erste Einschussmöglichkeit hatte Badras Peet Schmidt, doch Gertler im Tor der Gäste parierte (5. min). Die gut sortierte Defensive der Gastgeber ließ nur wenig zu, doch gegen Sternbergs Schuss aus zweiter Reihe musste Badra-Keeper Steikert erstmals abtauchen und lenkte den Ball um den Pfosten (23. min). Auf der Gegenseite gab es auch nicht viel Zwingendes und die Partie verflachte. Erst als sich Patrick Demel in der 37. Spielminute durch den Strafraum tankte, brachte dieser Badra in Führung (1:0). Wenig später versuchte sich Routiner Gieseler, sein Heber von der Strafraumgrenze landete jedoch auf, statt in dem Netz (43. min). Glück für den SV und den direkten Gegenzug verwertete Schmidt zum 2:0 (44. min). So ging es dann auch zur Pause.
In der zweiten Hälfte der Partie kontrollierte der Gastgeber und Seehausen versuchte noch einmal ran zukommen. Doch nur wenige Chancen wurden zu gelassen. Gefährlich wurde es aus Sicht der Heimelf nur noch einmal durch einen Freistoß Gieselers aus gut 20 Meter und nach einer Flanke, als Christopher Grimm frei im Fünf-Meter-Raum zum Kopfball kam. Allerdings erreichte er den Ball nicht voll und streifte ihm am Tor vorbei (63./71. min). Der SV Badra zieht somit nicht unverdient in die nächste Runde ein und bedankt sich bei einem fairen Gegner aus Seehausen!


Aufstellung
Bilder
Tore

1:0 P. Demel (37. Minute)
2:0 P. Schmidt (44. Minute)

Auswechslungen

S. Schumer für S. Hirsch (56. Minute)
A. Koch für P. Demel (68. Minute)
C. Römer für C. Kachel (79. Minute)

SV BW Bottendorf II – SV Badra 3:4 (0:2)

14.08.2010 1. Runde

glanzloser Pflichtsieg

In der ersten Runde des Krombacher Kreispokals bekleckerte sich der SV Badra nicht mit Ruhm, aber erfüllte jedoch seine Pflicht gegen den Gegner aus der 2. Kreisklasse Ost. In einer sehr fairen Partie hielt Bottendorfs Vertretung gut mit und erarbeitete sich nicht weniger Torgelegenheiten als der Favorit. Badra gelang es aber gleich zu Beginn der Partie eine der zahlreichen Chancen in ein Tor umzumünzen. Markus Henning schob freistehend ein (0:1; 7. min). In der 39. Spielminute schlug Henning erneut zu und makierte das 0:2. Peet Schmidt scheiterte unterdessen mehrmals allein vor Blau-Weiss Routinier Rückert (15., 27. min).
Nach der Pause steckte der Gastgeber trotz Rückstandes nicht auf und spielte weiter munter mit. Doch ins Tor traf nur der Gast aus Badra und Schmidt vollstreckte per Kopf (0:3, 51. min). Nun ließ man es ruhiger angehen, zu ruhig. Denn Bottendorf mischte weiter mit und traf schließlich zum 1:3 durch Alexander Nasarke (56. min). Wenig später stellte Marcus Stelzer den nicht ganz unverdienten 2:3 Anschluss her (70. min). Doch Henning machte mit seinem dritten Treffer alles klar für den SV Badra (2:4, 82. min). Daran änderte auch der erneute Anschlusstreffer des Gastgebers durch Stelzer in der Nachspielzeit nichts mehr (3:4, 90.+).

Aufstellung
Bilder
Tore

0:1 Ma. Henning (7. Minute)
0:2 Ma. Henning (39. Minute)
0:3 P. Schmidt (51. Minute)
1:3 A. Nasarke (56. Minute)
2:3 M. Stelzer (70. Minute)
2:4 Ma. Henning (82. Minute)
3:4 M. Stelzer (90. Minute)

Auswechslungen

S. Minalga für A. Koch (75. Minute)
M. Steikert für M. Kuhles (85. Minute)

SV Badra II – VfB Artern II 3:6 (1:4)

15.08.2010 1. Runde

Pokalaus

Das schnelle 0:1 in der 2. Minute brachte das Konzept der Gastgeber durcheinander, gegen den Favoriten lange ein 0:0 zu halten. P. Gonnermann hatte mit dem Führungstreffer den Weg für ein klares Resultat geebnet. Badra kam langsam in das Spiel und Th. Karius versiebte in der 8. Minute eine hochkarätige Möglichkeit. Nachdem N. Werner (17.) und T. Bäuml (26.) einen beruhigenden Vorsprung mit dem 0:3 herausgeschossen hatten, ließen sie es etwas ruhiger angehen und kassierten nach einem Freistoß von P. Sachse durch P. Demel das 1:3 (32.). Kurz vor der Pause wurde der alte Abstand wieder hergestellt. F. Henning verwandelte einen Foulstrafstoß zur 1:4 Pausenführung.
Nach dem 1:5 (51.) von D. Böttcher schien das Match gelaufen. Aber die Badraer bäumten sich noch einmal auf. Nach einem satten Schuß von P. Demel war B. Wechsung zur Stelle und verkürzte auf 2:5 (55.). Als A. Otte nach einer Ecke gar das 3:5 markierte (64.), hätte St. Minalga mit dem Anschlußtor zum 4:5 noch einmal eine spannende Schlußphase einläuten können. Aber sein Kopfball fand nicht den Weg in den Arterner Kasten. Ein Konter der Gäste brachte dann das Endresultat von 3:6 durch D. Böttcher (77.) und damit das standesgemäße Ergebnis.

Aufstellung
: M. Steikert – A. Schubert , A. Neumann, M. Schuch – St. Minalga, A. Otte, P. Vollrodt, P. Demel, P. Sachse – B. Wechsung, T. Kasrius

Tore

0:1 P. Gonnermann (2. Minute)
0:2 N. Werner (17. Minute)
0:3 T. Bäuml (27. Minute)
1:3 P. Demel (32. Minute)
1:4 F. Henning (42. Minute)
1:5 D. Böttcher (51. Minute)
2:5 B. Wechsung (55. Minute)
3:5 A. Otte (64. Minute)
3:6 D. Böttcher (77. Minute)

Auswechslungen

S. Mayer für T. Karius
P. Böttner für P. Vollrodt

Spielberichte Pokal 1. Mannschaft 10/11

Beitragsnavigation